Neuigkeiten

Dienstag, 18. Juli 2017

Die PARTEI Brandenburg goes Stimmzettel

Sehr geehrtes Wahlvieh,

wie Sie womöglich wissen, veranstaltet die Partei Die PARTEI am 24.09.17 für Sie eine Bundestagswahl. Erfreulicherweise ist es uns gelungen, alle willkürlichen bürokratischen Hürden zu überwinden und tausende und abertausende arglose Erst- und Letztwähler dazu zu bringen, uns ihre Seele zu überschreiben bzw. Unterstützungsunterschriften zu leisten. Dafür sagen wir Dank!

Auf den Wahlzettel gelangt sind mit Ihrer Hilfe folgende dubiose Subjekte: Herr Lars Krause, Herr Philipp Hennig, Herr Professor Doktor Rüdiger Prasse, Herr Alexander Hill, Herr Peter Schlacht, Herr André Röcklebe, Frau Bettina Franke, Herr Tobias Dittrich, Herr Kevin Pengel sowie Herr Kenneth Franke, solcherart die ehrbare Landesliste formierend, ferner die Direktkandidaten Herr Corvin Drößler (WK 56: Prignitz, Ostprignitz-Ruppin, Havelland I), Herr Peter Paul Petzold (WK 57: Uckermark, Barnim I), Herr Stefan Reckin (WK 58: Oberhavel, Havelland II), Frau Bettina Franke (WK 61: Potsdam, Potsdam-Mittelmark II, Teltow-Fläming II), Herr Floris Beer (WK 63: Frankfurt/Oder, Oder-Spree) sowie Herr Thorsten Mack (WK 64: Cottbus, Spree-Neiße).

Doch nicht auf der Landesliste findet sich Herr Sandro Jahn, der nach seiner ursprünglichen Nominierung als PARTEIinterner V-Mann in den rechten Untergrund eingeschleust wurde und somit nicht länger zu repräsentativen Zwecken taugt.

Wir freuen uns darauf, den Wahlkampf für Sie zu veredeln. Gemeinsam stehen wir dafür ein, alle nichtsorbischen südbrandenburgischen Gebiete dem Braunkohlegott zu opfern, einen Lärmschutzwall um Berlin zu errichten und G8 endlich durch den einzig heilbringenden Bildungsgang G1 abzulösen. Geben Sie uns Ihre Stimme, bevor die anderen sie Ihnen nehmen! Wir sehen uns an der Urne.